Shincha 2011
 

Shincha 2011

Herr Denbee Kawamura, der als Vater der mikrobiologischen Fermentation in Shizuoka gilt, hat den Prozess, der traditionell bei der Sake-, Sojasoßen- und Misoherstellung angewand wird, in den Herstellungsprozess von Tee integriert.

 

Bei der mikrobiologischen Fermentation werden Inhaltsstoffe optimiert, bzw. es entstehen neue, prozessbedingte Verbindungen, die, wie Studien aufgezeigt haben, positive Eigenschaften auf den Stoffwechsel im Körper haben.

 

Nadeshiko 'Yamabuki'

Einzigartig! Teeblätter aus biologischem Anbau der Bergregion Haruno (Shizuoka Präfektur) dienen als Grundlage für Nadeshiko. Für die kontrollierte Fermentation wird Kouji, ein spezieller Pilz, der bei der Sakeherstellung eingesetzt wird, verwendet.
Eine neue Klasse von Tee (Rosé Tee), die dem chinesischen Pu'Er Tee angelehnt ist, jedoch in einer kontrollierten, hochreinen Umgebung verarbeitet wird.

 

Unser Team von CHASEN hat Nadeshiko-Tee bereits vor einigen Jahren kennen gelernt, als sich der Herstellungsprozess des Tees noch in der Entwicklungsphase befand.

Besuch bei Osada

Herr Natsumi Osada, ein engagierter Teefarmer, hat den Herstellungsprozess optimiert und weiterentwickelt. Wir sind daher sehr froh, Ihnen die Früchte seiner Arbeit mit diesem aussergewöhnlichen Tee präsentieren zu können.
Die Vorzüge von Nadeshiko Tee liegen in einem hohen Gehalt an Vitaminen, Gerbstoffen, Antioxidantien und zwei, auf den Herstellungsprozess zurückzuführenden, neu entdeckten Polyphenolen.

 

 

Shincha Teegarten

Das Team, welches in der Bergregion von Haruno, mit der Teeernte betraut ist. Durch den jahrelangen Einsatz von rein organischem Dünger entstehen pro Jahr 2cm nährstoffreicher Boden für die Teestäucher. Der Verzicht auf Herbizide und Fungizide trägt zur Qualität des Tees bei.

 

 

Teefeld Ventilator Japan

Empfohlen wird Nadeshiko Tee, gemäß einer japanischen Studie, bei Diabetis, zur Reduktion des Körpergewichtes und zur Regulierung der Körperfettwerte (Cholesterin-Werte).

 

Nadeshiko 'Yamabuki'
ist der ideale
Diät und Fitnessdrink!

 

 

Produktbroschüre des Herstellers in englischer Sprache •bitte anklicken•

 

 

Shincha Trocknen in Japan

Shincha Formgebung in Japan

Shincha Qualitätskontrolle in Japan

 

Die frisch geernteten Teeblätter werden durch eine spezielle Art der Erwärmung sterilisiert.

 

Anschließend werden die Teeblätter in hochreinen Räumen mit dem Kouji-Pilz 'aspergillus awamori' geimpft und die Fermentation eingeleitet.

 

Während einer festgelegten Ruhezeit fermentieren die Teeblätter in einem computerkontrollierten Verlauf.

 

Im Anschluss findet die Weiterverarbeitung, Formgebung und Abfüllung statt.

 

Bei diesem sicheren und sauberen Verarbeitungsverfahren reichern sich auf den Körper positiv wirkende Inhaltsstoffe, wie z.B. Antioxidanzien im Tee an.

 

 

 
Shincha 032 Teesorte / Packungsgröße Beschreibung Art.-Nr.

Preis in €

Nadeshiko 'Yamabuki' 50g

Einzigartig! Ein speziell fermentierter Tee aus biologischem Anbau der Bergregion Haruno (Shizuoka Präfektur). Ein vollmundiger Geschmack von Rosinen, Pflaumen und Holznoten breitet sich im Gaumen aus. 035 27,90

Mildestar2 Frischestar2Röstaromastar2Süßestar2Bitterkeitstar1Geschmackstar4 Aufgüsse: 3 • Ziehzeit (s): 150/90/180 • Wassertemperatur (°C): 80 • Teemenge (g pro 250ml Wasser): 5

Teeblatt

   
   
   
CHASEN Tee und Teeartikel aus Japan
 
AGB
Impressum